Tel +49 (0)72 22 / 15 992-0

Hilfsaktion der Baugenossenschaft Gartenstadt Rastatt eG im Ahrtal

„Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“, ist das wohl am weitesten verbreitete Zitat der genossenschaftlichen Bewegung. So simpel die Aussage, so sehr steht sie doch auch für eine herausragende Eigenschaft der genossenschaftlichen Idee: Die Kraft der Gemeinschaft.

Mit dieser Kraft wollten auch die Mitarbeiter der Baugenossenschaft Gartenstadt Rastatt eG etwas bewegen. So machten sich nach der schrecklichen Flutkatastrophe im Ahrtal im vergangenen Jahr unsere Handwerker und eine Mitarbeiterin der technischen Abteilung auf, um mit eigenen Händen dort anzupacken, wo Hilfe am nötigsten gebraucht wurde – bei den Menschen vor Ort.

Dort bot sich den Helfern ein erschreckendes Bild der Zerstörung und Verzweiflung. Offenbar war nach dem Abklingen des medialen Interesses bereits im Herbst 2021 die versprochene staatliche Hilfe für den Wiederaufbau zumindest nicht in dem Umfang angekommen, wie dies zunächst verkündet wurde.

Der damalige 1-wöchige Arbeitseinsatz bei einer Familie im Ort Altenahr war zunächst von Aufräumarbeiten sowie von den dringlichsten Maßnahmen zur Sicherung eines Wohnhauses für den bevorstehenden Winter geprägt. Die Dankbarkeit der Menschen war bereits damals riesig und der Kontakt zwischen Lea-Maria Örtel, technische Mitarbeiterin der BG und einer Familie aus Altenahr blieb bestehen. Zu Weihnachten schickten die Mitarbeiter der Baugenossenschaft ein Geschenkpaket, um der fünfköpfigen Familie eine kleine Freude zu bereiten und um unsere Solidarität zum Ausdruck zu bringen. 

Lea-Maria Örtel war danach privat nochmals im Sommer 2022 zu einem weiteren Hilfseinsatz vor Ort. Offensichtlich war der Bedarf an Helfern und technischem und handwerklichem Know-How nach wie vor ungebrochen.

Und so entstand der Wunsch unserer Handwerker – Maler, Schreiner und Elektriker, ebenfalls ein weiteres Mal anzupacken. Ende Oktober dieses Jahres machte sich das Team nochmals auf die Reise. Lea-Maria Örtel im O-Ton:

„Gespannt sind wir am Montag in der Früh Richtung Altenahr losgefahren. Wie sieht es jetzt aus? Wie sind die Leute vorangekommen? Erkennen wir es wieder? Als wir die Kurve nach Altenahr abgebogen sind, kommt uns ein vertrautes Bild entgegen. Fast verwundert blicken wir uns um. Es sieht fast genauso aus wie vor einem Jahr. Halt. Nicht ganz genauso... Es fehlen mehrere Häuser, die zwischenzeitlich abgerissen wurden. Aber immer noch jede Menge Häuser, die kaum angerührt worden sind. Nur wenige sind bereits weit vorangeschritten bzw. bewohnbar.“

Der erneute Einsatz hat gezeigt, dass die Wiederaufbauhilfe mitten in Deutschland, nur wenige Autostunden von uns entfernt, immer noch dringend benötigt wird. Viele Menschen dort sind vollkommen verzweifelt, überfordert oder zwischenzeitlich einfach erschöpft. Sie benötigen unsere Hilfe und Solidarität. 

Wir sind nur eine kleine Wohnungsbaugenossenschaft mit begrenzten Ressourcen, wir können keine Wunder bewirken. Wir werden aber trotzdem weiter nach Kräften unterstützen und versuchen, zumindest einen kleinen Beitrag für die Menschen im Ahrtal zu leisten.

__________________________________________________________________________________

Bienenfutterautomat

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Ihnen an der Rampe unseres Bürogebäudes in der Carl-Schurz-Str. 1, 76437 Rastatt, einen Bienenfutterautomat zur Verfügung stellen können.

Es handelt sich dabei um einen original Kaugummiautomaten der 1960er-1990er, an welchem man jahreszeitabhängige Samenmischungen herauslassen kann. Hierfür benötigt man 50ct, die in den Automaten eingeworfen werden müssen. Eine Bedienungsanleitung und ein separater Kasten für die Kapselrückgabe hängen ebenfalls dabei.

Zielsetzung ist die Schaffung neuer Nahrungsquellen für Wild- und Honigbienen und die spielerische Sensibilisierung für das akute Thema des Insektensterbens.

Wichtiger Hinweis:
Ist ein Automat leer oder blockiert kontaktieren Sie uns bitte telefonisch
0 72 22 / 15 992-0 oder per E-Mail info@baugenossenschaft-gartenstadt.de

__________________________________________________________________________________

Preisverleihung "Beispielhaftes Bauen Rastatt und Baden-Baden" (Kopie 1)

Foto der Preisträger bei der Preisverleihung "Beispielhaftes Bauen Rastatt und Baden-Baden 2014 – 2021"

_______________________________________________________________________________________

Begrenzung der Zeichnung weiterer Anteile

Der Vorstand hat beschlossen, dass unbefristet und mit sofortiger Wirkung die Zeichnung weiterer Anteile auf insgesamt maximal 40 begrenzt ist.

_______________________________________________________________________________________

Pressekontakt

Sie haben Fragen? Wenden Sie sich einfach an unsere Zentrale.

Telefon: 0 72 22 / 15 992-0
Telefax: 0 72 22 / 15 992-20
info@baugenossenschaft-gartenstadt.de

© 2020 Baugenossenschaft Gartenstadt Rastatt eG
Kontakt | Kontaktformular | Impressum | Datenschutz |